HONDA

meine HONDA-Erfahrung

Mit HONDA fing mein Motorradfahren an,
....ob es damit aufhört, wird man/Frau sehen.
Aktuell fahre ich Zeit auch Honda:
HONDA NC750s DCT.

Habe beim Roller von der italienischen Hausmarke
Piaggio seit Ende 2004 auf Honda SH125
gewechselt und bis Dezember 2017 einen SH300i bewegt.

Zuletzt fuhr ich vor der großen GS eine VFR und war damit super zufrieden.
Ein bischen weniger Benzinverbrauch hätte es sein dürfen und die
Sitzpostion für mich mit Bauch erschien mir zum Schluss nicht wirklich
entspannend.
Außerdem kam meine Frau mit der Sitzpostion nie zurecht
(Handgelenkschmeirzen) und sie ist die VFR daher nur einmal gefahren.
Deshalb wurde die VFR letztendlich gegen ein BMW R1200GS eingetauscht.
Ansonsten problemlos und absolut langstreckentauglich.

Ein Jahr lang habe ich mit der Clubman mein jugendliches Fahren repliziert,
nur dass der Motor 10mal soviel Hubraum hatte.
Das Fahrgefühl war dem der SS50 aber nicht wirklich unähnlich und meinem Gewicht angemessen.

Davor gab es eine CBR1000F, die mich auch problemlos und z.T. sehr schnell über viele Tausend-KM getragen hat.

Die "DOMI" danach hat mit mir eine Menge Pässe in den Alpen bewältigt und so manche Schotterpisten durchfurcht.
Würde sie auch heute jederzeit wieder fahren, da sie absolut handlich und zuverlässig war.
Hatte nur gelegentliche Startprobleme bei warmen Motor
und fühlte sich auif der Autobahn nur mit zusätzlichem Ölkühler und ich mich mit großer Scheibe wohl.
In der Zwischenzeit hatten meine Frau und ich zeitweise eine 1993er und 1995er Domi.
Die letzte wurde im November 2017 verkauft.
Den Platz eine Derbi 649 und KTM 990 SMT eingenommen.
Seit Dezember 2017 ist eine DCT-Honda NC750s, eine neue Erlebnisweld mit Schaltautomatik im Gegensatz zum Schaltassistenten oder Variomatik:
einfach nur gut!!!



Und mit der SS50 fing alles mal an.
Hat damals viel Spass gemacht, hat aber auch viele Tränen und
DM an Lehrgeld gekostet, da sie lange nicht so jugendlichenvollgasfest war. Herrn Hofmeister sei Dank, wurde sie immer wieder fertig gemacht und hat mich über 2Jahre lang begleitet
und manchem 2takter den Auspuffgezeigt beim "heizen" über Landstraße und Autobahn!.

Die SS50 hat bei mir damals immerhin fast 40.000km bis 1972 in zwei Jahren gelaufen.

www.sloggy.de