Meine BMW R1200GS

GS-Intro

Die BMW R 1200 GS war von März 2005 bis Ende Oktober 2009 in der Familie.
Im nachfolgenden Bereich habe ich meine Erfahrungen und einige Fotos von ihr eingestellt.

R1200GS im täglichen Betrieb

KM-Stand Ereignis/Beschreibung was wurde veranlaßt/Bemerkungen  
0 BMW in der Niederlassung Essen übernommen
Extras:
-- ABS
-- Heizgriffe und Protektoren
-- Alarmanlage
-- Originalkoffer
   
120 Touratechrucksack gekauft. Gute Auftteilung, großes Kartenfach und mit 119€ deutlich günstiger als BMW-Original.    
869 1.000er Inspektion Nach Zahlung von heftigen 269€ Inspektionskosten am Donnerstag vor Ostern die GS bei der NL wieder abgeholt und ein zus.
Ölschutzgitter (29€) anschließend montiert. Sieht besser aus als nackt.
 
2075 Garmin276C mit RAM-Mount-Halterung bei ComKor in Velbert gekauft Super nette und kompetente Beratung. Navi funktioniert tadellos mit Superdisplay und schneller Anzeige.  
3176 erste länger Vollgasetappe zur Nachtzeit 8,6L/100km bei Dauervollgas da wo geht und mit GPS angezeigten 212km/h bei Vollgas auf ebener Strecke in normaler Sitzpostion sprechen für ordentliche Motorisierung. Bei GPS 218km/h (Tachoanzeige dabei 221km/h) bei Rückenwind setzt der Drehzahlbegrenzer ein. Nach dem Vmax-Test stellen sich ca. 160km/h als dauerhaftere Reisegeschwindigkeit ein. Fahrwerk vermittelt bei allen Geschwindigkeiten ein sicheres Gefühl.  
5.712 auf der Urlaubsfahrt von der auf dem Anhänger stehenden GS rechte Packtasche mit Halter verloren!!! nach dem Urlaub bei NL Essen reklamiert; Halterungsschrauben offenkundig zu lose und nicht mit Schraubensicherung versehen;wurde alles auf garantie(Kulanz ersetzt  
6.200 nach längerer Standzeit springt Motorrad nicht mehr an. batterie leer soll alles nach der Inspektion besser werden!! schauen wir mal  
6.568 Jahresinspektion bei NL Essen mit Winterrabatt und Rückrufüberprüfungsaktion des ABS-Systems Fz.mußte einen Tag länger als geplant in Werkstatt bleiben, da Batterie defekt war und auf Garantie ersetzt wurde. Nachdem die doppelt berechneten Betriebsstoffe von mir reklamiert wurden, ist der Betrag von 120€ für Inspektion in NL durchaus angemessen. Mein "Moped" hat jetzt auch neue Software und soll jetzt wochenlanges Nichtbeachten durch den Fahrer nicht mehr mit Startverweigerung beantworten. Ich werde sehen, da der Winter ja noch nicht wirlich vorbei ist. Motorlauf ist zumindestens tadellos! Ach ja, der Datenausdruck zeigt mir, das Steuergerät 120Std. Betriebszeit hatte, ich davon 6,5Std. die Vorderradbremse und 8,12Std. die Hinterradbremse bemüht habe!! Daran erkennt man/Frau/BMW den Stadtfahrer oder "Heizer" oder nicht?  
7.647 mit Verbrauchswerten um die 5,4L/100km läßt es sich zugig über Landstraße und mit 150-190km/h über die BAB fahren. Guter Wert Zur angekündigten Rückrufaktion wird nachberichtet. Habe für 19h am Monatg einen Termin!! Komisch, sonst macht die BMW-NL am Freitag sogar schon um 13h die Werkstatt zu!!  
9.913 Der Vorrderadreifen hat noch ca.3,5mm,seitl.2,5mm, der hintere hat noch gut 2mm-Profiltiefe. Das Reifenpaar wurde gegen neue METZELER TOURANCE gertauscht. 180€ für das Paar mit Montage bei ReifenCom sind ja fast ein Schnäppchen. Neue Profiltiefe V.5,5mm, hi. 9,5mm  
13.298km 10 Tage Urlaubsfahrt in Bayern, Tschechien, Slowakei, Österreich und Polen mit Verbäuchen zwischen 4,4 und 5,4L/100km ohne das geringste Problem überstanden. Superschöne Straße im Südosten mit kaum Verkehr!! Wiederholenswert. Dier An-, Überführungs- und Rückfahrten mit Passat und Humbaur superbequem und sparsam (7,5L/100km)erledigt.    
13.559km Moped abgemeldet    
13.559km BMW zur Jahresinspektion gebracht. 15%-Aktion. Simmeringe Getriebe undicht!!    
  Ich scheine Deutschland weit nicht der Einzige Q-Treiber mit dem Problem zu sein!Das ein oder andere Teil ist z.Zt. nicht verfügbar, aber BMW-USA kann helfen!! Dauer zwar, aber klappt. Gut dass zur Zeit die abgemeldete Saison ist!!! Hier einige Fotos, wie so ein Qualitätsfahrzeug zerlegt aussieht!! Foto1 Foto2 Foto3  
13.600km 100,90€ für die Jahresinspektion bezahlt. Getriebesimmeringe, Kupplungsdruckplatte,-scheibe und-lager wurden auf Garantie erneuert. Wegen des schönen Winterwetters Moped wieder angemeldet und erste Fahrt bei 3Grad unternommen. macht immer noch Spass, GS zu fahren!!  
14.300km Kleinen Ausflug ins Bergische gemacht. Im Verhältnis zur V-Strom ist die GS deutlich straffer und läßt sich deutlich agressiver fahren. Obwohl nahezu gleiche Drehzahl wie die V-Strom bei gleicher Geschwindigkeit empfinde ich die Drehzahl höher! Verbauch liegt bei ca. 5,4L/100km    
18.500km 3.000km auf österreichischen, slowenischen und italienischen Landstrassen problemlos absolviert. Das GS-Fahrwerk bügelt ja wirklich alle Frostschäden super aus. Benzinverbrauch zwischen 3,99L(Schweiz) und 4,78L/100km im 2Personenbetrieb lies die Benzinkosten erträglich werden Benzinverbrauch gegenüber der V-Strom im Parallelbetrieb ca. 05,-0,7L/100km weniger.  
20.132km Moped zur 20.000er Inspektion abgegeben. Reifen haben Z.Z. noch 3,5mm vorn, wie hinten. Mit Bremsflüssigkeitswechsel, neuem Luftfilter, neuen Schrauben für die LIMA-Abdeckung und vergoldetem Motoröl wechselten 459€ den Besitzer!! Allerdings war GS auch frisch gewaschen zu dem Preis und die Gummiriemen der Sitzbanstangenhalterung wurden erneuert(waren porös)
 
21.751km neue Tourance montiert. Die alten hatten v. 2,5mm und hi.2,3mm Restprofil, seitlich mehr 218,50€ incl. Nebenkosten  
21.800km das alte Thermometer war durch Nässe unbrauchbar, daher gabs ein schlichtes "BiMetall" in neu. Will schließlich wissen, warum ich friere! 7€ bei Conrad  
23.500km Mit BMW118d-Humbaur-Gespann, auf der die V-Strom u. GS, in Urlaub in Norditalien gewesen (Lago Maggiore, Ligurien,Cinque Terre). Selten soo viele Kurven gefahren.Bei der Kurverei u.Tempo zwischen 40-80km/h die Vorteile des auch schon um 2.000 U/min. rund u.kraftvoll laufenden Boxers genießen gelernt. 4,3-5L/100km/h war der Lohn des gemütlichen Dahergleitens.    
24.498 km GS für den Winter abgemeldet
Bisheriger Benzinverbrauch 5,3L/100km
Ölwechsel mit Filter (20W-50) und Bremsbeläge hinten erneuert (LUCAS, 27€). Die alten Beläge hatten zwischen 20 und 40% Restdicke Am 20.10.09 wurde die GS nach Holland verkauft. War eine schöne Zeit mit ihr.

meine GS im Detail

einige Detailfotos

unsere GS Teil2

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

www.sloggy.de