HONDA GL 1100 DX

unsere blaue Goldwing

In den letzten Jahren hat es mich immer wieder mal gejuckt, eine alte Honda GL1100 in blau zu kaufen.
Der Familienrat war immer wieder dagegen, weil es genug andere Mopeds im Stall gab und die Goldwing über 300kg wog.
Jetzt, Mitte November 2016, habe ich dann doch eine 1984er GL1100 DX in Ahaus gekauft,
die beim aktuellen Besitzer 23Jahre in dessen Hand war und in den letzten11 Jahren immerhin 2.000km gelaufen ist.
Sie weißt die altersmäßige Patina auf. Batterie ist defekt, ansonsten die üblichen Standoptiken
Technisch, bis auf alte Reifen und festklemmende Bremssättel soweit i.O. und der Motor läuft gut trotz des alten Benzins.
Über das technischnische Up-Date wird nachfolgend berichtet.
Bei 5Grad und Dauerregen habe ich sie abends von Ahaus nach Essen überführt.
Dennoch hatte ich das Grinsen im Gesicht!!
.... alles richtig gemacht!!

Roadbook des Goldwing-Betriebes

KM-Stand Ereignis Bemerkungen
70.250km Ölwechsel mit Filter und neuen Lasertec vorne montiert Reifen 130€
69.906km von der 2. Goldwing die Heckkombination mit Originaltopcase und Packtaschen angebaut
68.270km Auch bei niedrigen Temperaturen unter 3Grad läßt es sich hinter der Verkleidung gut aushalten. 6,5L/100km braucht der Motor scheinbar immer auch ohne Vollgas-Eskapaden
63.800-67.900km 4.000km-Urlaubstour über Österreich-Italien-Slowenien nach Kroatien und zurück; außer "Atemproblemen" ab 1.000m Höhe hatte der Boxer keine Probleme: mit Drehzahlen oberhalb von 5.000 1/min düste er alle Berge rauf und runter!!
63.030km Nachdem ich feststellen mußte, dass der linke Gabelsimmering an der Goldwing wieder undicht war, habe ich nun
zur Reparatur eine Komplettlösung gewählt: im Netz gab es zum akzeptablen Preis ein linkes Gabelteil komplett und in neu!
Nach zwei Stunden unter Mithilfe von zwei Freunden war alt gegen neu ausgetauscht und alles funktioniert prima!
 
61.900 km Die Goldwing fiel mir durch lautes Auspuffgeräusch unter den Rasten auf:
am rechten Schalldämpfer klafft ein großes Rostloch , d.h. hier Ersatz ist nötig, Reparatur ist nicht möglich.
Für die Goldwing habe ich günstig eine Edelstahlauspffanlage mit EG-Zulassung erstanden und auch sofort montiert. Jetzt schnurrt sie wieder.
Auch habe ich die originalen Ventildeckel montiert. Sie sehen doch besser als die bisherigen aus.
61.513 km jetzt steht sie wieder und ich kann über die niedrige Originalscheibe besser gucken
 
61.116km Beim Aufbocken der Goldwing in der Garage steht sie plötzlich schief nach rechts.
Voller Sorge fahre ich zum freundlichen HONDA-Händler.
Die Schrauber dort haben keine Idee zur Ursache und Problemlösung und empfehlen, nur noch den Seitenständer zu benutzen.
Tja, so ist das, wenn nur junge Schrauber in den Werkstätten sind.
Ein langjähriger Freund kannte die Ursache als langjähriger GL1100-Fahrer und wußte Ratd. Die Goldwing befindet sich zur Zeit in Reparatur bei einem erfahrenen "Schrauber", das offenkundig der Rohrrost zugeschlagen hat und die Halterung einer entsprechenden Erneuerung bedarf.
60.820 km Bei 5 Grad habe ich heute die erste längere Tour durch das Bergische unternommen und bin auch mal ein Stück über die Autobahn "gerast". Es hat mir super Spass gemacht. Die "Dicke" liegt satt, Bremsen funktionieren gut. Der Benzinverbrauch bisher beweht sich zwischen 7,5 - 8,6 L/100km. Eben so wie früher!!!  
60.650 km Beim freundlichen Schrauber der Fa. Oeler in Gelsenkirchen die Zahnriemen und Simmeringe erneuern lassen. Der selbstschraubende Meister ist sehr gewissenhaft und empfehlenswert. Jetzt kann es unbeschwert losgehen!!
60.620 km Reifenerneuerung Metzeler Dabei festgestellt, dass linker Simmering Öl verliert
60.600 km Generalservice mit Flüssigkeitswechseln und Bremsenüberholung, sowie Erneuerung der Batterie  
60.508 km Übernahme November 2016 in Ahaus  

Goldwing in 2017

Projekt 2.Goldwing

Garagenfund

GL1100 DX im Dezember 2016

Nackig sieht der Tacho besser aus!

Die Goldwing in freier Natur

Die Goldwing im Bild

GL 1100 DX

www.sloggy.de