R1100R Baujahr 1995

Meine BMW R1100R

Von September 1995 bis September 2000 hat uns (meine Frau ist die "R" auch gerne gefahren) über 35.000km zuverlässig begleitet.
Sie ist nur einmal bei der ersten Fahrt liegen geblieben:
Die Reserveleuchte war defekt....
....und ich hatte mich schon beim Fahren über die riesige Reichweite gefreut!!
Naja fast 350km mit 19Litern waren ja auch eine heftige Reichweite beim Einfahren.

In der Folge einige Fotos von dem roten Boxer.
Die weitergehendenden Erfahrungen werde ich so nach und nach einstellen.

Der erste eigene Boxer im Haus

Am 20.9.1995 war es soweit. Nach langer Überlegung sollte die neue nach guten Erlebnissen mit BMWs von Freunden auch mal eine eigene sein. Die Wahl file zwischen R100R und R1100R zugunsten der neuen Technik und ABS auf die 4ventiler in rotmetallic.
Die Fa. BMW-Prinz in Mülheim a.d.Ruhr eine zum "Schnäppchenpreis von 17.900DM" unsere Maschine im Schaufenster.
Weil die originale Sitzbank für den Beifahrer eine Zumutung war, wurde kurzerhand eine Sitzbank mit Wohlgefühl bei WÜDO bestellt.
Jetzt war auch der Beifahrer glücklich.
Bei KM-Stand 841 blieb die R1100R bei der ersten großen Überlandfahrt ins Sauerland auf der A45 liegen.
Wie sich hinterher heraustellte war die Reserveleuchte defekt und ich zuvor voller Optimismus 345km mit der Tankfüllung gefahren, da der vorherige Verbauch bei 5,2-5,4L/100km lag. Ein Trugschluss. Seitdem habe ich immer rechtzeitig getankt, zumal es keine sonstige Tankanzeige gab.
Was gab es sonst noch außer Tanken und gelegentlichem Ölnachfüllen zu berichten:

BMW R1100R 1995

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Impressionen der R1100R

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Erfahrungstagebuch BMW R1100R

1.041km erste Inspektion mit Montage des Windschildes Inspektionskosten 402DM
3.829km Auf dem Nachhauseweg läuft die BMW nur noch mit einem Zylynder. Dabei glühte der Kat. Wie sich herausstellte war eine Kerze defekt 29,90DM später läuft sie mit zwei neuen Kerzen wieder rund. Leider sieht der Sammler mit dem KAT seit dem unschön aus.
6.396km mit Benzinverbräuchen zwischen 6,1 und 7L/100km bringt mich die R bei winterlichen Temperaturen nach Wyck auf Föhr. Dort erlebt sie den ersten Schnee der Saison. Die Rückfahrt nach deer Kur ist problemlos und ohne Schnee.  
8.721km Erstaunlich: der Vorderradreifen hat nur noch Mindestprofil und wurd durch Metzeler Z2 erneuert. 255DM kostete der neue Vorderradreifen incl. Montage
9.800km jetzt braucht auch das Hiterrad einen neuen Gummi. für 320DM gibts auch hinten einen neuen Z2
13.500km Bei der Inspektion gibt es neue Kerzen, Bremsbeläge hinten und frisches Öl. Kurz vorher wurde vorne ein neuer Vorderradreifen Z2 aufgezogen (255DM) 600DM wechseln den Besitzer für den Service.
14.200km es scheint,als habe Metzeler hinten die Gummimischung verändert, damit der Reifen nur noch so lange wie der Vorradreifen hält!! Die Telelevergabel scheint wegen der guten Haftung seitlich den Gummi am Vorderrad zu fressen! 319DM für den neuen Z2 hinten
25.381km außer dem Ölwechsel jetzt ist nur Tanken angesagt. Benzinverbrauch liegt im Schnitt bei ca. 6,3L/100km  
     
     
     
     

www.sloggy.de