HONDA CMX 500 A Rebel

CMX500 Rebel

Ich habe die Winterpause genutzt, um nach einem geeigneten Zweirad für meine Frau zu suchen.
Nach längerer Motorradabstinenz hat sie jetzt wieder mit der NC und der Derbi angefangen.
Wegen des geringen Gewichtes der 659 kam sie mit der Derbi am besten zurecht, allerdings
kam sie dort nur mit den Zehenspitzen auf den Boden.
Nach Sitzproben u.a. auf Suzuki SV650, Kawasaki Z650 und Vulcan650 saß sie auf der Rebel von Honda am besten.
Die ersten Fahrproben ergaben für die "Bobber"-Ausführung der Honda CB500 eine ideale Sitzhöhe, einen schön
laufenden elastischen Motor und tadelloses Kurvenverhalten trotz des dicken Vorderradreifens.

......alles richtig gemacht und Ehefrau hat wieder Spass am Motorradfahren und fühlt sich sicher u.wohl auf der Rebel.

CMX 500A Rebel

unser "Rebel" im Bild

Die Erfahrung mit der Honda CMX Rebel

KM-Stand Sachverhalt Bemerkung
998km 1.Inspektion mit Ölwechsel für 160 Euro gleichzeitig kleine Puig-Sscheibe montert
1.700km Die Sitzbank für der Fa. Ankert auf einen guten Sitz für meine Frau aufgepolstert und angepasst  
2.289km - 4.100km Die Urlaubsreise in Kroatien verlief problemlos. Benzinverbrauch dort lag zwischen 3,0 und 3,6L/100km!!!  
5.700km Jzur ahresinspektion bei HONDA Center Düsseldorf 185€ später konnte ich sie wieder mitnehmen
     
     
     
     
     

www.sloggy.de