sloggy `s homepage

BME R850R R21

BMW R850R ab 2020

ein glücklicher Fahrer

Nach einer längeren Markbeobachtung und Überlegungen zu einem leichteren Tourenmoped für die Zeit nach K1600 und Goldwing fiel meine Wahl auf die R850R. Anfang September 2020 war es nach dem Verkauf der CMX500 u. damit Platz in der Garage war es soweit. Es wurde eine silberne R850R Baureihe R21 Modell ab 2003 mit EZ 2005.
Sie war Garagenfahrzeug und hatte erst knapp 21.000km auf der Uhr.
Im Folgenden gibt es Bilder und Erfahrungen.

 
KM-Stand Ereignis Sonstiges
20.964km Fz.-Übernahme Abholen in Korschenbroich
21.140km Navi-Steckdose installiert, Tankpad  
21.145km nach Einstellen des Navis bei eingeschalteter Zündung schwächelte die Batterie Batterie geladen
21.169km für 300€ gab es heute neue Conti RoadAttack3-Bereifung, da die bisherigen Reifen 10Jahre alt waren und hinten nur noch 3mm Restprofiltiefe waren. Ergebnis: jetzt geschmeidiges Kurvenfahren
21.500km gebrauchtes Kofferset gekauft
22.150km Motor startet nicht und Batterie scheint sich nicht mehr dauerhaft laden zu lassen, eine neue Gel-Batterie für 75€ ist die Lösung
22.857km Bremsflüssigkeitswechsel beim Freundlichen für 250€  
22.950km der Anlasser schafft es nur schwer, den Motor zu starten, so als sein Batterie schwach, bzw. bleibt er scheinbar zwischen durch am Widerstand hängen nach dem Liegenbleiben und Starthilfe schaftt ein neuer AT-Anlasser das Problem weg!! 90€
     

R850R in Bildern

www.sloggy.de