SH125

Erfahrungen mit SH125 Stand: 02.11.14

SH125

SH 125 in Bildern

SH-Erfahrungen

KM-Stand Ereignis Besonderheit/Lösung
39 SH125 beim freundlichen Händler HONDA-Schroeder übernommen.
Roller ist Baujahr 3/2004 und nur zweimal vom Vorbesitzer gefahren.
 
769 Der erste Eindruck nach einer Woche und täglicher Fahrt nach Düsseldorf zur Arbeit ist sehr positiv.
Sehr guter Wetterschutz.Durch die höhere Scheibe als beim ET4 sind am Helm kaum noch Windgeräusche.
Bei Tempo 90-100km/h schnurrt das Motörchen völlig unauffällig dahin. Geradeauslauf ist tadellos.
Auch in der Kurve gute Straßenlage und die längeren Federwege bei kurzen Querrinnen eine Wohltat.
Der Bezinverbrauch bisher 2,8L/100km. Bin sehr zufrieden
 
1.100 1.Inspektion wurde bei HONDA Schroeder in Essen schnell und freundlich erledigt. 104€ incl. Ölwechsel  
3.500 bisheriger Benzinverbrauch im Schnitt 3,08L/100km. Ist wirklich ein preiswertes und entspantes Fahren. Tacho-Vmax ca. 115km/h  
4.000 4.000er-Inspektion mit Ölwechsel für 106€ keine Mängel bisher
7.300 linkes Blinkerglas gebrochen und Rest verloren auf Garantie ersetzt
7.900 8.000er Inspektion mit Kerzenwechsel für 146,01€ beim freundlichen Honda-Händler Schroeder in Essen  
11.877km 12.000er-Inspektion für 178,92€; auf besonderen Wunsch wurde der Antrieb geprüft. Dabei festgestellt, das Variatorvorn verschlissen. Wurde incl. Variorollen auf Kulanz erneuert  
15.111km Ölwechsel 5W-40; Kerze CR9EH-9 wegen häufiger Autobahnfahrt gewechselt  
16.200 neue Rücklichtbirne und Luftfilter (16€)  
17.073km wegen ständigen Schneefalls u. anstehendem TÜV neue Heidenau-Reifen gekauft. (K66-Profil,vorne war noch 3mm Restprofil, aber z.T. Auswaschungen und Schleichplatten, hinten 2,5mm Rest); TÜV-Abnahme verlief problemlos Reifenpreise vorne 57€, hinten 68€
22.014km Roller schnurrt so vor sich hin. Benzinverbrauch liegt bei 3L/100km  
24.000km Der Motor bekommt neues Vollsynthetiköl und seine Ventile werden eingestellt. Auch wirde der Antriebsriemen und die Variorollen turnusmäßig ausgewechselt. Der freundliche Honda-Händler hat 156€ für die Antriebsarbeiten und Ventileeinstellung genommen. Naja, ist ja nur alle 24tKM nötig.
26.189km Roller schnurrt so vor sich hin. Verbrauch z.Zt. um die 2,7L/100km bei überwiegender Autobahnfahrt und Tacho 95-105km/h  
28.100km SH bekommt frisches Öl und die Hinterradbremse wird nachgestellt  
28.900km wollte die Bremsbeläge vorsorglich wechseln!Wollte. Haben noch ca. 1/3 Belagstärke, wie ich nch dem Abnehmen des Bremssattels sehen konnte. Leider lies sich eine Abdeckungsschraube der Bemsbelägesicherungsbolzn auch mit dem Schlagschrauber nicht lösen!! Auch ein Ausbohren war nicht zielführen!! D.h. neuer bremssattel ist beim freundlichen Hondahändler bestellt!!  
30.600km Antrieb vibriert zunehmend mehr bei langsamen Anfahren Antiebsriemen und Fliehkraftgewichte erneuert und auch Ventile eingestellt. 176€ beim freundlichen Honda-Händler Schroeder bezahlt. Leider waren die Verschleißteile nicht vorrätig (es legt sich wohl kein Händler mehr Teile hin, selbst solch regelmäig benötigte Teile!!)und daher das Fz. von Donnerstag übers Wochende bis Dienstags in der Werkstattgarage.
33.333km beim Fahren auf hoperigen Strassen klappert der Hauptständer. 8,40€ und eine halbe Stunde auf der privaten Motorradhebebühne ist das Problem gelöst und er säuselt wieder. Schnapszahl erreicht und dokumentiert.
35.200km Nachdem ich nunmehr einen Job vor der "Haustüre" habe, komme ich kaum zum fahren. Daher kommen kaum noch KM zusammen. Öl ist gewecheselt. Benzinverbrauch im reinen Stadtverkehr zwischen 3,2 und 4.0L/100km
35.500km Der Benzinverbrauch steigt über 4.0L/100km. Luftfilter ist "schwarz". Für 13,07€ saugt Vergaser jetzt wieder saubere Luft.
35.500km habe beim Frühlingsfest BMW-Niederlassung kostenlos HUU/AU machen können(kostete ansonsten 55€).  
36.010km neue Zündkerze CR8EH-9 für 10€ bei LOUIS die alte 9er war für Autobahnfahren und daher verußt in der Stadt. Mal sehen wie der Verbrauch sich jetzt entwickelt.
37.997km Lenker pendelt immer mehr: Sägezahneffekt an den Heidenaureifen führt zu diesem Phänomen. 56€ später hat der Roller wieder sein originaleres Fahrgefühl. Wahrscheinlich muss ich Hinterradreifen auch noch wechseln, da im Heckbereich noch etwas Unruhe herscht.
38.000km Habe fast neue Frontscheibe ersteigert, da die alte nach einem Sturz(Tochter) z.T. verschrammt war und die Hauptscheibe altersbedingt nicht mehr eine gute Durchsicht hatte 78€ kostete die Scheibe incl. Versand.
38.100km Habe den Hinterradreifen auch gewechselt (HEIDENAU K72)für 76€. Der alte Reifen hatte noch 4mm Profil. Keine schlechte Laufleistung!.. Das Pendeln liegt am neuen Vorderradreifen, der einen Höhen- und leichte seitliche Verwerfung des Profil hat!! Habe den Reifen beim Händler (Reifencom Essen) reklamiert. Mußte dazu aber erst einen neuen kaufen!! Reklamation dauert schon 4 Wochen an. Hab mit Heidenautechnik telefoniert. De hatten dort erst eine Reklamation des K63-Profils. Wollen sich bei mir melden.
Hat schließlich 7Wochen gedauert, bis ich die 44Euro erstattet bekam. Eine Rückinfo durch Fa. Heidenau erfolgte trotz Zugae nicht!! Schlechter Service.
38.400km Ölwechsel war fällig. 0,9L 10W40 wurden eingefüllt. Jetzt schnurt der Roller wieder.  
39.500km bisheriger Benzinverbrauch: 3,0Liter/100km  
47.500km wir schreiben zwischenzeitlich April 2011: außer Tanken, Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel und dem üblichen TÜV-Termin gibts nichts wissenswertes zu berichten; d.h. Problemloses Fahrzeug, springt immer an. Benzinverbrauch bei überwiegendem Stadverkehr zwischen 3.0und 3,7L/100km  
48.900km Der SH hat einen Nachfolger bekommen: Einen HONDA SH300i aus Baujahr 2007. Der blaue geht in die Hände der Tochter über. Wissenswertes wird hier ggf. nachberichtet.  
56.300km Der Roller springt nicht an. Für 43Euro gab es bei POLO eine neue Batterie und dazu der Tochter vom Vater einen Ölwechsel spendiert(gemacht).
59.500km Habe großen Service gemacht: neue Zündkerze, Vergaser säubern, neuen Luftfilter, neuen Hauptständer (der alte klapperte wie verrückt, da die Haltelöcher ausgeschlagen waren. jetzt schnurrt er wieder . so sah der alte LuFi aus: hier SH-Erfahrungen
62.950km Bremsflüssigkeit gewechselt und die Trommelbremse nachgestellt  
63.000 km Der kleine SH hat noch einen neuen Reifen vorne und auch vorne neue Brembeläge bekommen. Die alten hatten nur noch 20% Belagdicke. Bei zurückdrücken der Kolben löste sich der alte Belag vom Trägermetall!! Der Wechsel tat not. Die Ventile wurden beim freundlichen Bike-Worx (Rohman Meinhold) eingestellt. Jetzt schnurrt er wieder. Nur die durch einige Umfaller etwas in Mitleidenschaft gezogene Frontverkleidung nervt durch ihr Klappern.  

www.sloggy.de