Franks-R1200GS ADV

Frühlingsfest 2006 bei BMW

Am 25.3.06 schauten Frank und ich uns die neue R1200GS Adventure an.
Sie sollte das Maß der Dinge sein und ein angemessener Nachfolger
für eine langjährige R1150GS sein.
Die Sitzprobe verlief positiv und das Moped hat einige interessante
Details.
Aber ist sie gegenüber einer KTM990 Adventure das bessere Moped?

Man/Frau wird sehen!

Und alle haben gesehen!! Natürlich ist es wieder eine BMW geworden. Was anderes kommt Frank nicht ins Haus!!

die neue Adventure

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Lebensgeschichte von Franks ADVENTURE

20.10.206
Frank hat seine R1200GS ADVENTURE und ist glücklich. DIe ersten Tage und Wochenenden werden ausgiebig zum Einfahren genutzt. Auch eine 210km-Tour m,it meiner XT600 waren dabei. Schließlich wirde eine 480km Tour über Rhein-Mosel-Eifel genutzt, um auch die grenzen für den beifahrer zu testen. ergebnis: Optimierungsbedarf für die hintere Sitzfläche.
Die erste Inspektion verlief mit 240€ moderat.
13.11.06
Ansonsten kommt Frank, wie ich, wegen des herbstlichen Wetters und früher Dunkelheit z.Zt. auch nicht zum Fahren.

Nach längerer Berichtsabstinenz zu dem Thema:
14.07.07
Die GS macht Frank glücklich. Nach ersten Langstreckenversuchen und einer Reklamation der mitfahrenden Ehefrau hat sich die Standardbeifahrersitzbank als preiswerte und gute "BAUKNECHT"-Lösung herausgestellt(...denn die wissen,was Frauen wünschen!!), da deutlich stärker gepolstert.
Auch eine ca. 4.000km-Tour durch Französien hat die GS gut überstanden, auch wenn zwischendurch ein Seitenkoffer auf der Autobahn dort das Weite gesucht hat(das hatten wir bei meiner auch doch schon mal, da aber in der Version"ich-verlier-dich-auf-dem-Anhänger"), aber dank pfiffiger Konstruktion durch Würfelrollen nur verschramnt ist und keinen Nachfolgenden zum Unfall genötigt hat.
Ölverbrauch scheint auch kein Thema zu sein.
Daher bis jetzt: auch von Frank zu empfehlen.
Allerdings rangieren oder wenden auf unwegsamen Gelände läßt wegen der Sitzhöhe und Gewicht den Blutdruck von Frank doch etwas über Leerlauf anheben.

11.01.08
Mopedbatterie ist ausgebaut, um sie für den nächsten Start in die neue Saison vorzubereiten

In der Zwischenzeit gabs nichts wesentliches zu bericht.


02.01.2009
Frank war in letzten Sommer mit dem Motorrad zusammen mit seiner Frau in Köttschach.
Eine Herrentour mit kleineren Mopeds ist für 2009 geplant.

Sein Moped hat alles gut überstanden.
ImAugust war Frank mit mir und der Donna in der Eifel. Haben dort mal eine kleine Heizerunde absolviert.
Rückfahrt über die Autobahn lieb häufig mit Topspeed. Guzzi legte gutes Tempo vor. VMax underschied
sich nicht von der der Adventure GS.

Ich berichte nach.

Franks Adventure

DIe beiden R 1200 GS

www.sloggy.de