Archiv-Nachrichten

ARCHIV-Meldungen


26.12.2014
Mittags schien zwischen den Regenschauern über Weihnachten bei 3Grad
mal die Sonne, so daß ich es gewagt habe, mit dem Heinkel-Roller zu Haus Scheppen zu fahren. Der kleine lange Roller sah gegen die "Dickschiffe von Honda und BMW" richtig niedlich aus!
Gemütlich bin ich durch den Süden von Essen gefahren und habe das schöne Wetter genossen.
Insgesamt bin ich knapp 40km gefahren.
Als ich danach auf den SH300i umgestiegen bin, hatte ich das Gefühl, auf einer "Rakete" zu sitzen!
Es liegen eben 18PS und 48Jahre technische Weiterentwicklung zwischen den beiden Rollern.

16.12.2014
Hurra, der Heinkel hat eine neue Sitzbank . Die Basis der alten war verrostet und rieselte Rostkörner auf den Motor.
Die neue ist gut gepolstert und von Herrn Ankert und seiner Schwester
wundervoll hergerichtet . Danke


02.12.2014
Heute konnte ich mich auf der Essener Motor Show an wunderschönen Autos und Mopeds erfreuen.
HIER könnt ihr an den ausgestellten Exponaten teilhaben

01.12.2014
Ich habe sie gesehen und schon draufgesessen : die neue Ducati Scrambler war 2Tage
bei Ducati-Bochum.
Sie sieht in natur genauso gut aus wie auf den Bildern.
Drauf setzen und sich wohlführen und das Schöne, ich komme mit beiden Füßen gleichzeitig
auf den Boden, Sitzposition/Kniewinkel passen und Handlichkeit hat einen Namen: Ducati Scrambler.
Nachteile: der Lenkeinschlag läßt einen etwas größeren Ducati-üblichen Wendekreis erwarten und die
Kupplung benötigt ordentliche Handkräfte.
Ansonsten ein wunderschönes Moped!!!
29.11.14
Zum Saisonkennzeichenabschluss fuhren meine Frau und ich mit dem Tiger und der Kati eine Runde
durch den Essener Süden bei 4Grad und tief stehender Sonne.
Dabei entdeckten wir am Haus Scheppen seltene Räder für Leute, die keine E-Bikes mögen:
hier

27.11.14
Die SR hat eine neu gepolsterte Sitzbank erhalten.
Ein erster Fahrtest nach Münster und zurück verlief
erfolgreich und bequem.

23.11.2014
Für nicht-Mopedinteressierte habe ich hier ein paar schöne bunte Fotos der Gruga
und deren Umfeld eingestellt.

23.11.2014
Heute gab es Ölwechsel an der Guzzi Mille GT und an der Yamaha SR500.
Die Yamaha hatte mit dem Auswechseltacho einen denkwürdigen KM-Stand !


22.11.2014
Das schöne Wetter lockte bei 6-11Grad Frank und mich nochmal
zum Tiergehege in der Nähe von Lüdenscheid, an dem sich die Generation 60+
meistens mit älteren Youngtimermopeds trifft. Heute waren nur noch 6 weitere
neben unseren beiden kleinen Einzylinder da.
Kaffee war wie immer lecker und heiß.
Auf ne Wurst habe ich heute verzichtet und meine neue
Sony RX100 ausprobiert. Knipst schnell und gut !

16.11.2014
Ganztägig Dauerregen. Da habe ich kurzerhand einen Abstecher in die Classic Remise gemacht
und mich an den schönen Exponaten erfreut.

15.11.2014
Heute habe ich ein paar neue Fotos von "Italienerinnen" bei Michael Nitzsche eingestellt.

12.11.2014
Jetzt hat die KTM auch einen optisch
passenden Beifahrersitz zum Sportsitz vorne!

11.11.2014
Der SH125-Roller erhielt einen technischen Service durch mich und Ventileeinstellung durch den Fachmann, d.h. es wurden zusätzlch die Bremsflüssigkeit gewechselt, die vorderen Brembeläge getauscht,die Bremskolben des Bremssattels gängig gemacht und ein neuer Vorderradreifen montiert. Jetzt kann er mit über 63.000km erst mal wieder weiter schnurren. Na ja, das Klappern der Verkleidung übertönt doch bisweilen den schnurrenden 125er Motor.

08.11.2014
Bei einer Fahrt mit der KTM zum freundlichen Ducatihändler habe ich den Beifahrersitz verlore n.
Trotz sofortiger Nachsuche blieb er verschwunden!!

01.11.2014
Meine Frau und ich sind heute in der warmen Herbstsonne(22Grad in Worten!) über Land zur Müngstener Brücke gefahren.
Man konnte das Gefühl haben, dass alle noch zugelassenen Motorräder unterwegs waren. Gott sei Dank haben wir noch einige
wenig befahrene Landstrassen gefunden. So konnten wir gemütlich diese Sträßchen mit den bunten Bäumen genießen.

21.10.2014
Die Internetseite hat ein neues Design bekommen.

Im Bereich Motorräder sind in der Youngtimer-Rubrik einige neue Fotos eingestellt worden.
Auch der Bereich Automobiles hat unter Youngtimer neue Bilder erhalten.
Es lohnt sich, da mal reinzuschauen.


20.10.2014
Heute habe ich mal eine Runde mit dem Heinkel in der Oktoberabendsonne abgespult.
Die Kontrolle des Kerzenbild sprach für zu fettes Gemisch, welches ich neu eingestellt und eine
Kerze mit niedrigerem Wärmewert eingebaut habe, da längere Strecken zur Zeit nicht auf dem Programm stehen.

18.10.2014
Frank mit seinem Testsieger und ich mit dem Tiger haben heute bei strahlendem Sonnenschein
eine "kleine" 300km-Tour in die Eifel unternommen. Dort haben wir uns am
Segelflugplatz Wershofen
die Faszination des Segelfliegens mit Windenstart angesehen. Sah geil aus, wie der Flieger mit "Affentempo"
fast senkrecht hochgezogen wurde. Ein
schöner VoPo 914-6 war dort ebenso zu bestaunen, wie eine 3rädrige Schwalbe als Cabrio .
Für den Freund von Guzzis war auch eineschöne 1zylinder Guzzi in rot , was sonst auch zu bestaunen

28.09.2014
Die neuen Conti Trail Attack wurden auf die Domi montiert.

24.09.2014
Zwei schöne Tage mit gut 400km Landstrassen und 200km Autobahn zur An- und Abreise liegen hinter meiner Frau und mir.
Die Triumph XC800 und die Moto Guzzi Mille GT führten uns durchs Rheintal zur Mosel und in den Hunsrück zum Bikerhotel Landgasthaus Moselhöhe in Liesenich.
Super leckeres deftiges Essen und leckeres Bier. Ausschließlich Biker als Übernachtungsgäste. Die Gastleute Peter und Anna waren total nett.
Auf der Rückfahrt gings durch die Vulkaneifel und viele kleine Kreisstraßen ohne Verkehr bei guter Aussicht bis über 500 Höhe.
Tolle Gegend. Dort waren wir nicht das letzte Mal.
Vielleicht wäre das auch mal etwas für die SR500 oder den HEINKEL. Mal sehen, ob ich die Zeit dazu finde.
Die SR müßte dazu aber neue Sitzbank Polsterung erhalten.

22.09.2014
Nachdem ich mir in der letzten Woche einen Nagel in den Hinterradreifen des SH300i gefahren habe, traf heute der
neue Metzeler-Feel-Free-Reifen bei Reifen Stracke ein und wurde umgehend montiert. Jetzt hat der Roller beide "Schuhe" neu
und fährt sich wieder schön kurvengierig!

12.09.2014
Heute wollte die SR nicht, bzw. nur schlecht anspringen. Nur in PRI-Stellung des Benzinhahn klappte es. Bei näherer Betrachtung war es kein verstopfter Benzinhahn, sondern ein Unterdruckschlauch, der sich dort gelöst hatte.
Mit neuer Spange aufgeschöben schnurrt der Einzylinder wieder.

07.09.2014
Eine Woche mit ca. 750km auf italienischen und französischen Strassen und Schotterpisten liegen hinter Frank und mir.
Unsere "Herrenwoche"2014 in Oulx und Umgebung bei schönstem Wetter mit Honda Dominator und BMW Xchallenge hat
super Spass gemacht. Meinen Reisebericht und viele Blider sind hier zu sehen.

04.09.2014
Nachdem ich festgestellt hatte, dass knapp 5.000km-Hinterradleistung bei der KTM 690 Duke nach letzten Reifenwechsel
vorlagen, ergab die Sichtprüfung nur noch knapp 2mm. D.h. ein neuer Reifen mußte her und war bei Stracke vorrätig,
um noch am gleichen Tag ummontiert zu werden! Prima Service.

23.08.2014
Der Roller hat ein neues Gummi vorne bekommen. Das Profil war gut, allerdings neigte das Rad zu Pendeln bei ca.50-60km/h. Das ist mit dem neuen Reifen weg. Der Hinterradreifen hat allerdings Lieferzeit bis Ende Dezember!! Unglaublich!
In Vorbereitung unserer Herrentour mit "Hubschraubern"(Dominator/Xchalenge) nach Oulx habe ich die Heidenau montiert.

14.08.2014
Heute wurde die Ducati ST2 ausgeführt. Über die Autobahnen ging es nach Belgien. 40km hinter der Grenze ging es dann nach Süden
in die Ardennen in Richtung Luxemburg. Wunderschöne Gegend, viele Kurven. Leider auch nicht wenig Regen, bzw. nasse Strassen.
Es ist immer wieder schön, den V-Motor zu erleben und sich am Durchzug und Sound zu erfreuen. Auch der Fahrkomfort kommt bei ihr.
sehr guter Straßenlage nicht zu kurz.
Am Abend beim Wiederabstellen in der Garage standen knapp 600km mehr auf dem Tacho.
Einige optische Eindrücke der Strecke gibt es hier

11.08.2014
Die letzten Vorbereitungen für unsere diesjährige Männertour nach Piemonte mit den "Hubschraubern"(NX650/Xchallenge) laufen. Nachdem Frank zum wiederholten Male seine heiß geliebte "CROSSCHALLENGE" geschoben hat(1mal war Benzinleitung undicht, ein anderes mal gab die Batterie den Geist auf)scheint das Propellerfahrzeug nunmehr fit für die Herausforderung zu sein. Jetzt kommen noch die Stollen drauf und dann ist sie fit.
.....warten wir es ab, sie die 650er ist ja schließlich Exot und kein Testsieger!!
Meine Domi hat frisches 10W-60-Öl bekommen und in den nächsten Tagen gibt es die K60-Reifen von Heidenau im Felgentausch.
Die Federvorspannung wurde reduziert, damit ich Kurzbeiniger bei den Wilbersfedern auch Bodenkontakt habe.
Handlichkeit hat einen Namen und der Ölkühler hält die Öltemperatur auf sicherem Niveau!
In drei Wochen um diese Zeit kurven wir in der Nähe von Oulx auf Schotterpisten in 2.000m Höhe und mehr. Ich freue mich drauf.
Hoffe, das Wetter macht uns keinen Strich durch die Rechnung.

10.08.2014
Nach längerer Zeit habe ich es mir mal wieder gemütlich gemacht und bin mit der Guzzi ein bischen durch den Essener Süden gefahren und
habe die Quote der Youngtimer abends an HAUS SCHEPPEN deutlich erhöht.
Der volumige 2Zylinder mit der schönen Laufkultur ist was für die seele und ein beruhigendes Dahercruisen!

05.08.2014
Die Ducati hat auch frisches Öl bekommen und durfte mich mit ihrem geilen Sound auf einer kleinen Runde durch das Bergische begleiten.
Die sportliche Sitzposition läßt den Fahrer sich jünger fühlen. Bei Absteigen und danach merkt der allerdings das reale Alter.

01.08.2014
Seit heute nachmittag ist der Qashqai wieder "gebügelt" wieder zurück. Sieht wieder aus wie neu!

27.07.2014

Heute gab es eine Tour mit der Dominator und Frank auf der GS in den Bereich des Bergischen Landes.
Die Domi hielt gut mit und das Wilbersfahrwerk zeigte sich von der besten Seite! Hat mal wieder mit der Leichtigkeit des Einzylinders Spass gemacht.

26.07.2014
Ich habe an der Ducati bei gut 48.000km Ölwechsel vorgenommen
Es gab dieses mal ein gutes 10W-60 Öl. Jetzt schnurrt der V2 wieder.

22.07.2014
Bei einer kleinen Ausfahrt funktionierte unerwartet beim Heinkel die Tachoanzeige nicht. Die Vermutung, dass die Tachowelle defekt sei,
bestätigte sich bei der Demontage nicht. Die Ursache war, dass bei der Reifenwechselaktion eine 3.Hand gefehlt hat,
die den Tachogeber beim Radeinsetzen fixierte. Mit Franks helfenden Händen klappte es jetzt beim 2.Versuch.
Mit dem neuen Reifen ist jetzt auch der Schimmi-Efekt weg und der Heinkel schnurrt über Landstraßen so richtig erholsam.
Ist prima Entschleunigung.

14.07.2014
Der Qashqai muß zur Karosseriereparatur. Die Heckklappe ist durch Äste beim Sturm am 19.6. beschädigt worden und ich habe
beim Ausfahren aus einem Grundstück eine Begrenzung durch einen kleine Felsbrocken beim Abbiegen
falsch eingeschätzt und zwei Türen und den
Schweller zerbeult.

11.07.2014
Hurra, der "Racingroller SH" ist wieder da. Gut 3 Wochen nach dem Sturmschaden und Einlieferung zur Reparatur
steht er wieder wie neu da, zumal das neue Tachoinstrument 3km anzeigt.
Dieses Teil kostete allein schon "verträumte" 500Euro!!

10.07.2014
Nachdem sich am Tiger rechts unten am Motor leichter Ölnebel zeigte, wurde dies durch Abdichten eines Produktionsstopfens beim Triumphhändler kostenfrei beseitigt.
Mittlerweile stehen ca. 3.800km auf dem KM-Zähler

25.06.2014
Der heutige Tag führte zu einer ca. 500km Tour Richtung Hameln, bei der ich die
Weite des Weserberglandes kennenlernen konnte und mich an
der Reisetauglichkeit der Ducati ST2 überzeugen konnte.
Bin auch halbwegs trocken geblieben ! Leider konnte ich im Himmelreich nicht parken!

22.06.2014
Heute Abend sind wir von einem 1-Wochen-
Mopedurlaub in Ried-im-Oberinntal zurückgekehrt. Wir waren in einem schönen 4*-Hotel untergebracht "www-hotel-riederhof.at" und haben es uns gut gehen lassen! Wunderschönes Ambiente und megaleckeres Essen.
Einige Bildimpressionen vor Ort und bei unseren ca. 1.000km Moped-KM gibt es hier!

10.06.2012
Beim großen Sturm im Ruhrgebiet machte der Wind bei uns auch Halt und lies einen Baum auch auf unseren Roller fallen, der danach anders
aussah!

08.06.2014
Die Moto Guzzi war heute mit Franks GS zusammen unterwegs nach
Belgien in die Ardennen und hat dort leere Kurven unter die Räder nehmen können. 450km später standen die beiden Tourer wieder in der Garage

01.06.2014

Bildimpressionen des Youngtimertreffens Kokerei Zeche Ewald gibts hier:2016 Youngtimertreffen Zeche Ewald
01.06.2014

Heute machte die Familie, d.h. Tochter,Ehefrau und ich eine kleine Tour bei schönem Wetter in Richtung nördliches Ruhrgebiet.
Wir haben uns die neue Filiale von RADSPORT-BOMM in Dorsten, Hafenstrasse angesehen. Dort gab es
tolle Räder mit geiler Optik.
Die Domi wurde nach langer Zeit mal wieder bewegt, nachdem ich die Federvorspannung gelockert hatte und jetzt wieder
gut auf den Boden kam. Sie wurde begleitet vom Tiger
und der Kati. Der Bereich Gelsenkirchen und Marl, den wir durchfuhren gehört zu den selterenen Zielen. Dafür war es bei VOGEL-Bikertreff rappel voll.

24.05.2014
Am heutigen Tag gab es eine kleine Rollertour über 100km mit dem Heinkel und dem SH300i.
Durch das Bergische schnurrte der Tourist, auch wenn er sich an der ein oder anderen Steigung
des 2.Ganges bedienen mußte. Schließlich sieht man so mehr Landschaft.
Am Ende der Tour haben beide 3,2L/100km verbraucht.
Es war wunderschön entspannende Tour.

21.05.2014
Nach langer Zeit gab es mal wieder eine "Herrentour" mit den Tourern:
Die GS und Tiger machten sich auf in den Teutoburger Wald und dort Rast
in einem gemütlichen Biker-Treff : www.biker-kotten.de .
Die Landschaft war schön und das Essen lecker.
Am späten Nachmittags hatten die Tachos gut 380km mehr auf dem Zähler.


19.05.2014
Nach "Generalservice" beim HEINKEL - Kabel erneuert, Batterie geladen, neuen Hinterradreifen montiert, Öl gewechselt, Schaltzüge eingestellt, Luftkontrolle und Dreck aus Vergaser und Tank laufen lassen - schnurrt der 9PS-Bolide. Nach der Zulassung meisterte er die anschließende HUU beim TÜV anstandslos.
Anschließend habe ich ihn durch das Ruhrtal schnurren lassen. Beste Reisegeschwindigkeit zwischen 60-70km/h!
Als ich danach mit Guzii Mille GT kurz noch gefahren bin, wußte ich erst mal deren Durchzug wieder zu schätzen-> gigantisch gegenüber den 9PS des schweren Heinkels! -- ist eben eine andere Welt!

17.05.2014
Die ersten kleineren Pannen gab es zu Hause bei der Fahrt zur Tankstelle und Garage. Im ersten Fall hatte sich ein Materialsteg (verm.vom Bleiersatz)zwischen den Elektroden der Zündkerze gebildet, im 2.Fall ist ein Kabel wegen Überlastung und leerer Batterie die Ursache für das Liegenbleiben gewesen. Zur Garage konnte ich den Roller noch schieben

16.05.2014
Nachdem ich zum Geburtstag ein
Rollermodell in weiß/blau bekommen habe, ergab sich am Folgetag ein Besichtigungstermin eines 64er Tourist 103-A2 in Bad Laasphe. Ein rüstiger Endsiebziger hatte seine körperliche Leistungsgrenzen für den schweren Roller erreicht und wollte ihn in gute Hände abgeben. Frank und ich haben diesen Event genutzt, vor Ort im Siegerland und Richtung Marsberg ein bischen Moped zu fahren. Nachmittags standen vor Ort fast 240km mehr auf den KM-Zählern und leckerer Kuchen und Kaffee befanden sich in unseren Mägen!
Der Heinkel-Besichtigungstermin dauerte schließlich ein bischen länger, weil dei Schaltung nicht gut funktionierte.
Schließlich ging es und nach einer kurzen Probefahrt war der Tausch perfekt (Geld-gegen Rollen).
Der superfreundlcihe Verkäufer hatte den Roller fast 25Jahre in seinem Besitz.

15.05.2014
Hurra, seit heute habe ich ein einzigartiges Heinkel-Modell !!! Familie kann doch nett sein oder??

10.05.2014
Die KTM war zur Jahresinspektion bei knapp 8.000km. Dabei wurde festgestellt, dass am Auslassventil das zu große Spiel von defektem Kipphebel verursacht wurde. Dieser wurde auf Garantie ausgetauscht. Denoch knapp 300Euro Inspektionskosten.


08.05.2014
Heute habe ich die Guzzi wieder abgeholt. Wie befürchtet, ist es nicht nur beim Getriebelagertausch geblieben, sondern auch
Kupplung komplett, Hauptlager+Simmering am Motorgehäuse, Motorentlüftung
,Kreuzgelenk am Kardan und kleinere Teile wurden gewechselt sowie die Stößelstangen geprüft. Jetzt tuckert sie wieder und das Getriebe ist geräuschlos und schaltet butterweich. Die erste Regenfahrt habe ich auch auf der Rückfahrt absolviert. Schön diesen wunderschön laufenden V2 zu spüren. Jetzt muss nur noch die Sonne scheinen

05.05.2014
Der Humbaur neue Reifen bekommen, da die bisherigen Reifen über 6Jahre alt waren.
Profil war noch wie neu, aber die 100km/h-Regeln haben ihren Preis. Er rollt nun auf KLEBER-Reifen.

29.04.2014
Das Mahlgeräusch des Getriebes der Mille GT wurde mit der Zeit so nervig,
dass ich die DONNA beim freundlichen Guzzi-Team Nitzsche abgegeben habe, die Lager zu tauschen.
Mal sehen, was sie sonst noch finden!

25.04.2014
Heute war ich am Samstag früh unterwegs, um bei trockenem Wetter die Teilnehmer der diesjährigen Essener Tour-de-RÜ mit Youngtimern vor dem Start sehen zu können. Hier sind Fotoimprsssionen der zum Teil seltenen Fahrzeuge!

20.04.2014
Früh morgens ging es auf eine 230km-Tour Richtung Biggesee.
Die beiden Testsieger (GS/XC) ließen sich bei schönem Wetter durch die Kurven
des Oberbergischen treiben und brachten den Fahrern das Grinsen in die Backen.
Ich freue mich schon auf den nächsten Trip Richtung Osten über mehrere Tage,
um noch nicht gefahrene Strecken in Thüringen und Sachsen unter die Räder zu nehmen.


03.04.2014
Heute habe ich an der Ducati ST2 den Tankdeckel wechseln lassen,
da er scheinbar nicht mehr ganz dicht war und meine Jacken immer wieder nach Benzin rochen.
Während dieser Zeit hatte ich Gelegenheit, die neue Monster 1200S Probe zufahren. .....ich glaube, es gibt seit dem neue Ziele.
Bis auf eine völlig zahnlose Hinderradbremse macht diese MONSTER ansonsten nur Spass!!!
Sitz perfekt, Fahrwerk und Antritt super, vom Sound nicht zu reden!!
Als ich danach auf die ST2 wieder umstieg, wurde der technische Fortschritt der
neuen Mopeds überdeutlich. Auch ohne Verkleidung hatte die Monster einigermaßen Windschutz auch jenseits der 200km/h.
.....Und sie wheelte sehr schön!!

30.03.2014
Am Sonntagmorgen ging es mit Franks Testieger an die Mosel. Ich begleitete ihn auf der Ducati ST2. Die Strecke entlang der Wied war trotz schönenen Wetters mit wenigen Mopedfahrern gesegnet. Der desolate Fahrbahnbelag erklärte dies allerdings schnell und verhagelte manchen schönen Kurvenradius.
Am Ende des Tages hatten wir ca. 450km runtergespult und leckeren Wein in der Packtasche!
Leider habe ich mir mit einer unbemerkt unter dem Magnettankrucksack haftende Büroklammer den schön lackierten Tank verkratzt!! Kontrolle ist eben doch besser als vertrauen!! Nach Politur sind die Kratzer zwar noch a, aber nicht sofort ins Auge fallend!

20.03.2014
Bei fast 20Grad ging es heute mal auf Tour mit der Tiger, nicht begleitet
von einem der vielen TESTSIEGER, sondern von Franks neuer R1200GS LC.
Ein schönes Moped mit gutem Sound. Es ging, wie auf der Tourübersicht zu sehen ist,
durchs Sauerland. Am Ende des Tages standen 350km mehr auf den Tageskilometerzählern

08.03.2014
Die Saisonbeginn-Tour führte nach Luxemburg durch die Eifel:
Teilnehmer: Triumph Tiger 800XC und R1200GS LC.
Am Ende des Tages waren gut 480km mehr auf dem KM-Zähler
und zwei Fahrer zufrieden mit dem Tagesverlauf!

11.08.2013
Gestern bin ich mit der SR500 ein längeres Stück über die Autobahn gefahren. Sie lief ordendlich. Bis Tempo 115km/h liegt die Öltemperatur im Öltank bei 85 Grad. Zu Hause angekommen leuchtete die Leerlaufkontrolllampe nur noch schwach. Erste Diagnose: defekter Spannungsregler. Mal sehen, was es letztendlich tatsächlich ist.

01.08.2013
Heute habe ich mit der Tochter auf KTM und ich auf Harley eine kleine Spritztour nach Hagen und zurück unternommen. Unterwegs gingen die Motor- und Batterieanzeige an der Harley an, die ich als "zu heiß"-Signal und Notlauf interpretiert habe. Gleichwohl lief die Harley normal. In Velbert war dann Schluß mit Lustig und die Batterie leer. Nach kurzem Laden per Überbrückungskabel reichte es dann noch bis nach Essen an die Ruhr, aber weder zur Steel Factory, noch in die heimatliche Garage. Der Einfachheit halber habe ich die Batterie zum Laden ausgebaut und danach das Moped auf Batteriestrom erst mal wieder in die heimatliche Garage gefahren. da es schon spät war. Wahrscheinlich ist der Regler oder die Lichtmaschine defekt!! Naja, über 12.000km hat sie ja schon störungsfrei gelaufen!! Grins,grins. Am nächsten Tag bei Steel diagnostierte man eine defekte LIMA. Ca. 220 Euro Ersatzteilkosten und unbekannte Lieferzeit!!!

27.07.2013
Heute bin ich alleine mal eine "kleine" Runde mit der Ducati ST2 gefahren. Zwar hatte die Route einen nicht kleinen Anteil Autobahnan- und -abreise, der Rest entschädigte durch wunderschöne Landschaft ohne Verkehr und mit vielen Kurven. Knapp 300km standen anschließend mehr auf dem Tacho. Hat super gut Spaß gemacht. Das Fahrwerk der ist auch bei schlechter Fahrbahn gut. Wie sagt man so: gerne wieder!!!


18.07.2013
An der Guzzi wurden die Öle des Endantriebes und des Schaltgetriebe gewechselt. Wegen der Demontagenotwendigkeit der Auspuffanlage habe ich dabei eine Auspuffhalterungsschraube abgerissen. Daher mußte ein Ersatzschalldämpfer rechts her, da das anders nicht zu reparieren war..
Bei der Gelegenheit wurden das Motoröl incl. innnenliegendem Ölfilter gewechselt. Nun ist alles wieder gut und die Guzzi bereit für die nächsten 5.000km!!

13.07.2013

Auf der Rückfahrt von Düsseldorf habe ich mir einen Nagel in den Hinterradreifen des SH 300i gefahren. 20Euro später wurde er am 15.03.13 wieder repariert. Dass ich beim Lösen des Auspuffs die Schraube der Auspuffschelle abgerissen hatte und diese ersetzen mußte, sei nur am Rande erwähnt.

12.07.2013
Nachdem der Hinterradreifen der Harley nur noch wenig Restpofil zeigte, habe ich einen Komplettsatz Dunlop K581 montieren lassen. Da sich das Auspuffendrohr nicht abziehen lies, war es eine umfänglichere Aktion, die mit 378 Euro incl. neuer Schläuche und Montage am Moped glücklich zu Ende ging

06.07.2013
Frank hat mich nach Bochum gebracht, um die Ducati abzuholen. Konnte mich dabei überzeugen, dass so eine GS hinten
nicht für jedermann bequem ist. Geht nix über das Selbstfahren
Hurra,Hurra, die Ducati ST2 ist fertig. Ich habe noch in einen Kupplungsadapter investiert, der die Kupplungskräfte reduziert.
Das war eine gute Entscheidung. Jetzt ist die DUC richtig gut. Auf der Rückfahrt hat sie sich zu 216km/h gebückt locken lassen. Kein schlechter Wert für 61 KW. Der Drehzahlmesser stand bei ca. 8.3000 1/min. und Tacho zeigte exakt soviel wie das GPS-Modul an!!


05.07.2013
In dieser Woche war ich beruflich in Ostwestfalen und bin in der Senne und rund um das Steinhuder Meer mit der HARLEY auf Erkundungsfahrt gewesen. Knapp 1.000km standen anschließend mehr auf dem Tacho. Die dortigen Strecken waren z.T. wie Route 66 in USA, nur dass sie in der Nähe von Nienburg waren. Hat Spass gemacht.

19.06.2013
Heute wurde das Projekt "Bremsscheiben erneuern an der MILLE GT" dem Ende zugeführt. Adapter montiert. Alles passt und sieht gut aus. Jetzt müssen nur noch die Bremsscheiben eingefahren werden.

07.06.2013
Heute ging es nach Dornbirn, um eine gigantische Rolls Royce-Ausstellung anzusehen. Sie war wirklich sehenswert. Auf dem Rückweg gab es unterwegs auch eine Mehrzahl an DODGE-Viper zu sehen. Tolle Sportwagen.


05.06.2013
Gestern waren sind wir bei Bregenz den
PFÄNDER auf ca. 1.000m rauf gefahren, schöne Kurven und tolle Gegend. Oben gab es einen toller Ausblick.
Wir sind zum Urlaub mit Qashqai,dem Humbaur, sowie der KTM 690 und der Dominator am Bodensee. wir haben dort eine wunderschöne Ferienwohnung mit Blick über den Bodensee bekommen und zwischenzeitlich schönes Wetter.
Ich war heute in vermutlich dem größten Treckermuseum der Welt auf 10.000qm Fläche. Eine derartige Vielfalt in privater Hand habe ich noch nicht gesehen. Die Bildrubrik auf dieser Seite macht sicherlich Lust auf einen Besuch vor Ort. Näheres unter www.treckermuseum.de oder hier: TRECKERMUSEUM am Bodensee

02.06.2013
Ich wollte vor dem Urlaub noch "mal eben" die Bremscheiben vorne an der Guzzi wechseln, da die rechte deutlich zum "Rubbeln" neigte und als reguläres Ersatzteil nicht mehr lieferbar ist. Ein freundlicher Teilehändler hat mir einen Umbausatz
zugeschickt, bei dem die Scheiben von 5- auf 6-Loch umgestellt werden, leider fehlten die passenden Distanzhülsen, da die Addapterbreite geringer ist, auch wenn die Scheibenabstände stimmten. Also bleibt die Guzzi zu Hause und wird nach dem Urlaub weiter fertiggestellt.

23.05.2013
Ich hatte die Ducati DIAVEL noch einmal ein paar Tage zum ausprobieren. Turbogeiler Sound, Kraft ohne Ende mit steigendem Vorderrad bis in den dritten Gang; Aufmerksamkeit beim Publikum ohne Ende, allerdings in der Wohnsiedlung auch grimmige Blicke der Anwohner, da das Motor- und Auspuffgeräusch doch sehr präsent ist!
Als ich heute meine rot lackierte, reparierte Duc ST2 abgeholt habe, erschien mir deren Motorgeräusch dagegen wie ein Elektromotor.
Auch hinterließ das Fahrwerk der DIAVELmit den extrem unterschiedlichen Reifenbreiten auf meinen Hausstrecken ein unharmonisches Erlebnis. Ich denke, wenn es der Motor irgendwann mal für mich sein sollte, dann nur in einer Multistrada.

Ansonsten herrschte bei mir große Glücklichkeit, dass die Ducati ST2 wieder verfügbar ist. In der neuen Farbe sieht noch schöner aus !!

04.05.2013
Ich bin heute mal wieder zu Ducati-Bochum gefahren, um nach dem Repartursachstand der Duc ST2 zu sehen, da sie in der nächsten Woche fertig werden sollte.
Leider haben sich die Aufkleber auf der frisch lackierten Verkleidung gelöst und den Klarlack hochgedrückt, d.h. die Teile mußten nochmal zum Lackierer!!
Als Entschädigung durfte ich dann mal die "Harleyausführung" von Ducati fahren!!
Alles weitere dazu unter Diavel!


02.05.2013
Ich habe vorsorglich für die KTM690 einen neuen Hinterradreifen gekauft, obwohl der erst 4.100km gelaufen hatte, aber 2,2mm sind nicht wirklich viel und ich hatte Zeit, ihn montieren zu lassen und den Reifenwechsel selbst vorzunehmen. Jetzt sieht er wieder gut aus, das Moped sowieso!!
Auch gab es heute bei dem schönen Wetter einen kleinen Ausflug ins Neandertal mit gelben Rapsfeldern und einer "Crosschallenge"im Schlepptau mit neuer GoPro des Fahrers, um demnächst unsere Abenteuer auch in bewegten Bildern zu dokumentieren!!

30.4.2013
In den letzten Tagen bin ich fast 400km mit der Mille GT und mit Frank und anderen gefahren. Die Straßenlage ist gut, der Benzinverbrauch bei schneller, aber vorausschauender Fahrweise zwischen 4,5 und 5,5L/100km und der Sound zwischen 1.900 1/min und 3.000 1/min. macht süchtig. mehr Leistung brauch ehrlicherweise auf kleinen Landstrassen kein Mensch, vielleicht eher weniger Gewicht(beim Moped natürlich)!! Die neue Batterie war zuvor eingebaut worden und läßt den Motor bei 1.Kopfdruck augenblicklich anspringen!

25.04.2013
In den letzten Tagen habe ich die Dominator wieder ein bischen bewegt. An einem Tag notgedrungen, weil die Guzzi aufgrund einer leeren Batterie nicht ansprang. Nach dem Aufladen startete sie zwar nach der ersten Zündung problemlos, aber ein Blick durch die Einfüllöffnungen zeigte, dass sie offenkundig erneuerungsbedürftig ist. Wegen der Rabattierung ist eine neue bei LOUIS bestellt, so dass nach Lieferung und Einbau einer entspannten Fahrt mit der Mille bald nichts mehr im Wege steht.


16.04.2013
Heute gab es eine schöne Runde über Rheinböllen-Mayen-Gerolstein-Luxemburg(zum Tanken)-Belgien. 535km. Waren viele Kurven und wunderschöne Gegend. Sitzkomfort und Straßenlage waren o.k.


13.04.2013
Ich wollte heute die defekten Birnen der Armaturen an der SR500 austauschen, dabei stellte ich fest, dass das Gewebeband am Tacho nicht wegen Wassereinbruches aufgeklebt war, sondern dadurch das Tachoglas am Gehäuse gehalten wurde!!! Ich hatte einen Ersatztacho für die SR im Fundus, der zwar 8.000km mehr auf dem Zähler
hat, aber funktioniert. Ich weiß ja, wie wenig die SR tatsächlich gelaufen ist!!
Danach gab es einekleine "Hubschrauberrunde" über 160km mit Frank und seiner Crosschallenge und ich auf Dominator ins Sauerland. Kalt aber schön!!

10.04.2013

Heute wurde bei der Mille GT der Zylinderkopf planmäßig nachgezogen und danach die erste größere Tour mit der SR unternommen. Es hat trotz Regenschauer Spass gemacht, da zwischendurch auch die Sonne schien.

09.04.2013
Sachstand: SR500-Projekt

Heute sind die Räder mit den neuen Bridgestones montiert worden. Bremsbeläge hinten wurden getauscht, die vorne abgeschmirgelt, Öl mit Filter gewechselt, eine Ölsteigleitung mit zwei Zuwegungen zu den Nockewellen und eine neue Batterie
montiert.
Dann ging es mit dem Humbaur zum TÜV zur HUU und ASU. Beides wurde problemlos absolviert. Jetzt steht einer Zulassung nichts mehr im Weg.

04.04.2013
Heute wurde der SH300i aus der Inspektion abgeholt.
Superauffällig war, dass der Luftfilter austauschnotwendig versifft war nach der kurzen Laufleistung und von ihm super viel "Hardware"Dreck ausgefiltert wurde. Da ich nur Straße gefahren bin, scheint hier ein konstruktives Lufi-Problem zu sein. Ich werde HONDA mal informieren, da ein regulärer Lufi-Tausch erst bei 18.000km dran wäre.159Euro wechselten den Besitzer. Jetzt schnurrt er weiter.

Außerdem hat sich heute ein lang gehegter Anschaffungswunsch erfüllt: eine bezahlbare
YAMAHA SR500 mit Trommelbremsen ist in unseren Fuhrpark gekommen!!!
Die neue Rubrik der YAMAHA SR500 findet man hier.
01.04.2013
Bei strahlendem Sonnenschein gehts mit der Adventure von Frank und meiner Harley zu einer Rundfahrt zu Saisonkennzeichenbeginn an die Glörtalsperre. Wir waren die einzigen Mopeds!!!
Bei 1Grad und Schnee am Fahrbahnrand nicht ganz unerwartet.

31.03.2013
Nach einem Besuch in der Classic Remise und Besuch eines APE-Treffens, habe ich mal einen eigenen Bereich eingestellt.

30.03.2013
Die letzte Fahrt mit der ST1100. Sie verläßt auf dem Humbaur ihren Standort bei mir Richtung Westen. Ein Stück Motorradgeschichte bei mir geht zu Ende.

26.03.2013
Ein Arbeitskollege hat beim Rückwärtsausparken die Ducati übersehen und sie umgefahren. Dabei wurde die gesamte linke Seite in Mitleidenschaft genommen. Pech! Ich habe nun sie bei den freundlichen Leuten von Ducati-Bochum zur Reparatur abgegeben. Ich werde sie bei der Reparatur gegen Aufpreis in rot umlackieren lassen. Dann übersieht man sie vielleicht nicht mehr so leicht.

23.03.2013
Heute war ich beim 2013er Saisonstart in Bochum bei Ducati. Martin hatte sich ein optisches Highlight einfallen lassen:
geile Optik
Ein Traum in rot und noch mehr! Es lohnt sich immer,
Ducatis anzusehen!

10.03.2013
Heute wurde die PAN EUROPEAN an einen glücklichen Menschen aus dem Kreis Heinsberg verkauft. Bald ist wieder mehr Platz in der Garage.

05.03.2013
Hurra, es ist 16Grad warm und die Sonne scheint. Wir haben die Gelegenheit genutzt und sind mit Guzzi und KTM ne kleine Runde durch das nördl. Ruhrgebiet und Münsterland gefahren. Gefühlte 1.000 andere Mopedfahrer hatten die gleiche Idee, da es an den Mopedtreffs rund um die B58 sehr gut gefüllt war.
Hier in Reken gab es leckeren Kuchen für bezahlbaren Preis.

02.03.2013
Ich wollte heute den HUMBAUR waschen, leider lies er sich zunächst nicht bewegen, da die Bremsbeläge an der Bremstrommel klebten. Nach Demontage der Räder und Bearbeitung mit Hammer und Holzstück lösten sich die Beläge. Jetzt steht er nach kleiner Wäsche und Bremsfahrt wieder startbereit in der Garage. Die kleine Duke hat bei 4 Grad Außentemperatur ihre erste 2013er Fahrt hinter sich, da das Saisonkennzeichen wieder gültig ist. Jetzt muss es nur noch warm werden!!

01.03.2013
Impressionen vom Besuch der Motorräder 2013


17.02.2013
Der Schnee und das Eis sind durch Regen und Plustemperaturen weitestgehend weg. Heute schaute bei 3 Grad die Sonne mal wieder vorbei, so dass ich es mir nicht nehmen lies, mit der Dominator eine kleine Runde zu fahren, um die neuen Reifen ein wenig anzufahren.

05.02.2013
Die Saison ist schon wieder zu Ende, da es schneit wie Hulle und Glatteis für die nächsten Tage angesagt ist!Schade


04.02.2013
Die neue Saison 2013 ist eröffnet: bei 4 Grad habe ich die Mille GT vom Service zwischen zwei Regen- und Schneeschauern bei Nitzsche abgeholt und konnte mich bei Sonne an dem nun schön laufenden Motor erfreuen. Es gab doch mehr als nur die Motoreinstellung zu tun. Det
ils in der Rubrik Moto Guzzi Mille GT.

11.01.2013
Hurra. Die "Donna" durchlief die Einzelabnahme gem. 21StVZO und ASU beim freundlichen TÜV-Nord in Mülheim problemlos. Bei der Zulassungsbehörde war es dann supervoll, aber aufgrund der Fz.-Importes ging es an einem Sonderarbeitsplatz und dort dann doch sehr schnell. Insgesamt eine Stunde hat es gedauert. Das war für die Warteschlangen beim Info-Counter sehr gut.
Die ersten 50km nach der Zulassung verliefen so wie erwartet: geiles Fahren, noch geilerer Sound und kleiner Aufreger, da sich der linke Kerzenstecker während der Fahrt gelöst hatte und zu Fehlzündung und Leistungsabfall führte!! Stecker wieder aufgesteckt und alles war wieder gut.
Jetzt kann der Sommer für schöne Fahrten kommen!!


02.01.2012
Heute gab es neue "Pantoffel" für die Mille von den "Brückensteinen". Sie wurden für 275Euronen bei Stracke fachmännisch und freundlich mit Montage bei angelieferten Moped aufgezogen

30.12.2012
Ich habe unter Automobiles - Meilenwerk ein paar aktuelle Fotos eingestellt. Es waren wieder tolle Autos in der Classic Remise!

27.12.2012
Heute wurde mit Wilfried und Frank die Mille GT abgeholt. Der Vorbesitzer zeigte uns beim Abholen voller Stolz seine private Guzzi-Sammlung (www.guzzipalace.com):wunderschöne Einzylindermodelle aus den 40ern und 50gern und gut erhaltene Rundkopfguzzis aus den 70ern!! Beneidenswerter Mensch. ein echter Guzzisti!! Alle Le Mans-Versionen hatte er.
Im Januar werde ich die Mille TÜV abnehmen lassen und anmelden. Freue mich schon auf die erste Fahrt.

21.12.2012
Die Domi hat heute neue "Schuhe" bekommen. Die Michelin Anakee wurden gegen Conti Trail Attack für "verträumte 160Euro" incl. Wuchten und Montage ausgetauscht. Jetzt muss es nur noch trocken werden, um sie einzufahren.

20.12.2012
Auf der Suche nach einem klassichen Tourenmotorrad als potenzieller Nachfolger für die PAN EUROPEAN ist die Entscheidung zu Gunsten einer Moto Guzzi Mille GT gefallen. Nach Weihnachten werde ich sie abholen.

02.12.2012
Auf Grund meiner aktuellen Erkrankung habe ich den Fuhrpark in die Garage gestellt. War keine schlechte Idee, da in den darauf folgenden Tagen erster Schneefall einsetzte und die Strassen z.T. eisglatt wurden.
Es gibt aus diesem Grund baw nichts Neues zu berichten.

30.11.2012
Heute habe ich die Pan European und die Duke eingemottet, da die Saisonkennzeichenzeit zu Ende geht. Zum Fahren gibt es ja noch die Ducati und die Domi.
Bei der Domi sind die Profile der Reifen erschreckend abgeschmolzen!! Hinten sind nur noch 2,5mm und vorne auch nicht viel mehr vorhanden!!. Und das nach 4.200km!!
Die nächste Paarung wird Conti Trail Attack sein. mal sehen, wie lange die dann hält!

25.11.2012
Durch Renovierung und wegen schlechten Wetters bin ich nicht großartig zum Fahren gekommen.
Heute gabe es eine Monatsabschlußfahrt mit Frank auf seiner XChallenge und ich auf der kleinen Duke.
War echtes Segelwetter und die Strassen teilweise durch nasses Laub glatt wie Schmierseife. Der kleine Einzylinder ließ bisweilen beim Leistungsansatz den Blutdruck des Fahrers in die Höhe schießen. Es ist aber alles gut gegangen und das Fahren auf leeren kleinen Strassen hat riesig Spass gemacht.

09.11.2012
Die Ducati steht wieder in der Garage. Sie hat neue Zahnriemen für die Nockenwellen und Ventile sind auch überprüft. Die knapp 256 Euro gehen bei dem Aufwand i.O.
Wie immer Topservice beim Team von Ducati Bochum!!


30.10.2012
Heute habe ich die Pan European von Service abgeholt. Der Auftrag lautete: Ventilspiel kontrollieren u. ggf. einstellen, angelieferte Iridiumkerzen einbauen und den Luftfilter wechseln. Alles zur Zufriedenheit erledigt: 250Euronen wechselten den Besitzer. Ein Ventilplättchenwechsel war nach Rücksprache trotz geringfügig zu großem Spiel (0,02mm) nicht erforderlich und sparte so zwei zusätzliche Arbeitsstunden.

28.10.2012
Bei 0 Grad, strahlend blauem Himmel und Sonne habe ich eine kleine Saisonabschiedsrunde mit der Harley gemacht. Von Oktober bis April wird sie in der Garage Winterschlaf halten.

27.10.2012
Gut, das es Motorradhebebühnen gibt. Das Anzeigeinstrument der Ducati ist getauscht. Jetzt kann ich die Drehzahl wieder ablesen.

26.10.2012
Bei der Pan European habe ich das Öl gewechselt und sie zum Ventileeinstellen beim freundlichen Herrn Meinhold bei Motorrad Heinen abgegeben.
Bei der Ducati sind Öl (10W-60) und auch der Ölfilter neu, jetzt steht noch der Drehzalmessertausch an, der er es nicht mehr tut und Batteriepflege an, bevor sie dann zum Zahnriemenwechsel und zur Ventilspielkontrolle zum Ducaticenter Bochum geht.

21.10.2012
Heute morgen ging es nach Duisburg in den Landschaftspark DU-Nord. Jede Menge schöner Yountimer in passender Umgebung.


20.10.2012
Heute, am Samstag, den 19.10.2012, bei "verträumten" 22-24Grad, habe ich die Pan European aus der Garage geholt und bin mit Frank auf seiner Adventure nach Bad Driburg gefahren. Dabei konnten wir uns einer leeren BAB A2 bis Hamm erfreuen und sind dann durch den Kreis Warendorf, Paderborn und Höxter bei schönem Fotowetter (Sonne im Rücken, bunte Bäume vorn) bis nach Bad Driburg gefahren.

05.10.2012
Heute ging es mit der Bahn und dem all-incl.-Ticket zur Intermot nach Köln.
BMW R80G/S Basicund ein Wunderlichumbau der R1200GS. Es gab viele E-pedelcs, eine E-Schwalbe und auch viele Chopper, Enduros und einige Youngtimer. Aber schaut selbst, Viel Vergnügen.


01.10.2012
An diesem Wochenende gabs einen Ausflug an die Mosel und in Pfalz mit Pan European. Am Ende der Fahrt war die 20.000er MArke überschritten und die Reifen beim Kurvenfahren bis zum Rand ausgenutzt.
Der Benzinverbrauch lag bei 5,4L/100km erfreulich niedrig, bei 1/4 Landstraßen-Anteil und Autobahntempo 140km/h.

27.09.2012
Was lange dauert, wird endlich gut! Die beiden unbeklebten Tankseitenteile sind von KTM für die Duke eingetroffen und wurden von mir sofort montiert.
Das Moped wirkt unbeklebt deutlich "seriöser" und "erwachsener".

21.09.2012
Ich bin in der Zwischenzeit mit der Pan European 1.500km in Sachsen gefahren. Bequem und völlig problemlos
Läuft immer noch einwandfrei.
Heute war ich mal wieder im Meilenwerk(Classic Remiese) und habe ein Edelteil der Auto-Renovierung gesehen!! Absolut perfekt.

03.09.2012
Bin mit Frank und G650X+Domi in Leutenberg. Wir haben die Gegend schon ein bischen erkundet und sind heute
über 400km gefahren. Dabei haben wir wundervolle Landschaften, tschechiche Industrie und kurvenreichen Strecken gesehen.

19.08.2012
Im Rahmen einer Niederrheinfahrt entlang der holländischen Grenze hat die Harley heute die 10.000er Marke überschritten.
Es macht immer wieder Vergnügen, zwischendurch mal mit ihr zu cruisen und den wummernden Zweizylinder zu fühlen

12.08.2012
441 km mehr standen am Ende des Tages einer Tour mit meiner Harley und Frank mit seiner R1200GS durch den Westerwald. Ein
schönes Stückchen Erde mit einer Vielzahl an
Bergauf- und Bergabstrecken (10%mind.), mit Serpentinen, wünderschönen Aussichten und
meistens gute Straßenbeläge, aber auch leckeren Kuchen.
Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal dort. Benzinverbrauch der Harley auf der Landstrasse: 5,2L/100km.
Hier die Route: KARTE
11.08.2012
Heute haben wir eine Fahrt über 275km durch das Sauerland unternommen. Die Honda ST1100, Duke und Frank mit seiner XChallenge
sind über abseits gelegene Straßen Richtung Sorpesee gefahren. Ich konnte dabei feststellen, dass die Pan European auch mit 2 Personen auf schlechter Strecke trotz des Gewichtes relativ
flott um die Kurven geht. Sie ist dennoch ein Eisenhaufen gegen die Leichtigkeit einer Duke. Erstaunliches gab es beim ersten Tankstop: Pan European 6,6L/100km, die Duke 3,6L/100km.
Gewicht, Schubabschaltung und neue Technik machen sich eben doch bemerkbar.

30.07.2012
In dieser Woche bin ich wieder einige kleinere Touren im Bergischen mit der Ducati und der Dominator gefahren.
Es macht immer noch riesigen Spass, mit denen durch die Kurven zu wuseln.
Anfang September geht es noch für eine Woche mit Frank+seiner XChallenge und mit meiner Domi nach Thüringen zum Kurvenfahren. Ist leider noch ein Monat bis dahin. Ich berichte nach!

15.07.2012
Wir haben zwischendurch mal trockenes Wetter gehabt, so daß wir noch
kleinere Rundreisen
nach Reit im Winkel, Seelfeld und Tegernsee machen konnten. Schöne Gegend mit vielen, auch kleineren Straßen zum Motorradwandern.

Der Qashqai macht beim Anfahren und Motorbremsen ein nerviges klick-Geräusch.Beim freundlichen NISSAN-Händler Autohaus Extra will man bei einem Werkstatt-Termin dem Geräusch aus dem Bereich Antriebswelle zu Leibe rücken. Ich bin mal gespannt, was die Ursache wirklich ist.


10.07.2012
Wir sind mit dem Qashqai und dem Humbaur, beladen mit der DUKE und der DOMINATOR nach Oberaudorf gefahren.
Dort sind wir auf bayerischen und österreichischen Landstrassen schon über 500km gefahren. Tolle Strassen und schöne Gegend. Der Tatzelwurm scheint nicht nur von der "Rennleitung" aufgesucht zu sein, sondern auch von 100en von GS`lern!!. Am Sonntag waren dort wieder eine Jahreslieferung Supersportler und GSen unterwegs.
Die beiden Unzertrennlichen sind hier bei einer kleinen Ausfahrt auf der Walleralm zu sehen; wir wollten uns diese Unterkunft mal ansehen. Nicht schlecht, wenn das Wetter gut ist. Ansonsten Einsamkeit hat einen Namen. Leider ist das Wetter nicht immer trocken und das Auto erwies gute Dienste. Schaun wir mal, wie es den Rest der Woche wird.

01.07.2012
Nachdem im letzten Monat das Oldtimertreffen in der Kokerei Zollverein wegen strömenden Regens ausgefallen war, gab es heute wieder viele schöne Autos zu sehen. Ich habe die entsprechende Rubrik etwas aufgeräumt und z.T. nach Fabrikaten sortiert.

30.06.20012
Ich bin nach langer Zeit mal wieder in der Classic Remise gewesen (sie hies früher Meilenwerk). Es lohnt sich immer wieder, dorthin zu fahren

29.06.2012
Mit freundlicher Unterstützung vom Björn der Steel Factory ist es mir gelungen, das vermeintliche Gabelklappern bei der Harley zu enttarnen: Die hinter Schraube der Tankhalterung hatte sich gelöst, die durch den Tank als Resonanzkörper das Geräusch verfälschte. Wieder mal was gelernt

23.06.2012
Heute haben wir eine kleine Rundfahrt (275km) von Büren bei Paderborn ausgehend nach Marburg - Edersee - Diemelsee unternommen, nachdem wir mit dem Qashqai u.dem Humbaur, auf denen die Dominator und die KTM transportiert wurden, angerollt waren. Tolle Gegend, gute Straßen und ausserhalb des Rummels! Kann man/Frau wiederholen!!

08.06.2012
Die DUKE war in der Inspektion(147Euronen) und hat eine kleine Scheibe und eine Heckablage für Stofftasche bekommen. Auch wurden die Positionen der hebelstellung für Schaltung und Fußbremse optimiert.
Ich werde berichten, wie sie sich nun mit voller Leistungsnutzung fährt.

07.06.2012
Nach Schlechtwetterphase und motorradlosem Urlaub auf Sardinien (dort lohnt es sich aber nachhaltig, Motorrad zu fahren!!)bin ich in dieser Woche wieder mit Ducati und KTM gefahren. Die Duke mußte zur 1.000er Inspektion. Ich freue mich schon auf die Zeit der vollen Leistungsnutzung danach!!

12.05.2012
Die ersten 500km sind mit der DUKE abgespult. Wegen des schmalen zu nutzenden Drehzahlbandes in der Einfahrphase (3.000-4.500 1/min.) kommt der Schaltfuß nicht zur Ruhe. Die Kurvenräuberei macht mordsmäßig Spass. Benzinverbrauch liegt bei ca. 3,7L/100km.
Ich berichte nach.

03.05.2012
Die rote Domi ist gestern bei EBAY verkauft worden. Ich habe sie heute ab- und die neute KTM690 angemeldet.
Die ersten 140km waren schon mal trotz Einfahrphase fantastisch und machen süchtig nach Kurven!
Daher gibts ab heute eine .


01.05.2012
Heute ging es zu zweit auf der ST1100 zum Mopedtreff nach Buldern. Wie immer bequemes und entspanntes Fahren bei 5,9L/100km-Verbauch auf der 200km-Tour. Dort war es relativ voll und mit Country-Live-Musik kurzweilige Unterhaltung.
Zwei Tage vorher sind wir mit einer Bekannten knapp 150km, ich mit der Harley und meine Frau auf der 95er Domi Richtung Lüdenscheid durch die Kurven gefahren. Hat super Spass gemacht, mit dem Eisenhaufen daher zu cruisen und dabei noch trockenes Wetter zu erwischen, um nicht anschließend wieder Chrom putzen zu müssen.

25.04.2012
Heute habe ich das WILBERS-Federbein von der roten Domi in die weiße eingebaut, da ich die rote verkaufen werde. Die weiße bekommt auch noch einen neuen Kettenkit, da die Kette wegen Altersmängeln nicht mehr geschmeidig abläuft.
Nun schnurrt sie wieder.


21.04.2012
Ich habe ein 2tägiges Endurotraining auf der Domi beim Hönnetrail (Ableger von Wuppenduro) hinter mich gebracht. Auch wenn das Wetter es nicht gut mit uns meinte, hatten wir (60Teilnehmer) viel Spass, laufende Schweißtropfen und schöne Übungsparcours. Danke nochmal von mirr an
Carsten Tacke und seinem Team. Gute organisation, nettes Team, nette Teilnehmer mit vielen Youngtimern.

19.04.2012

Ich habe denHeidenau K60-Dominatorhinterradreifen gewechselt. Der Alte hatte nur noch 3mm, der Neue 8-8,5 mm.


14.04.2012
Bildimpressionen vom
Open House HARLEY DAVIDSON bei Thunderbike. Ein Mekka für den Umbaufreak!!


Der Rest hier:Zollverein

www.sloggy.de